Solartechnik Schwerte
Unbenannt-10
logo1
images
sonnen_logo_klein
geprueft_de_logo_150x30

letzte Änderung: 01.01.2017

.

Unbenannt-7

Solartechnik Tappeser GmbH & Co. KG
Tel.: 02304 200 477   Fax: 02304 200 478  Mail: info@solartechnik-schwerte.de

Was ändert sich zum 1.8.2014 am EEG für Photovoltaikanlagen?

Erstmal nichts, solange die neue PV-Anlage kleiner als 10 kWP ist, also 90% der Anlagen auf Einfamilienhäusern. Die Einspeisevergütung für Anlagen unter 10 kWP liegt ab August bei 12,75 ct/Kwh und sinkt weiterhin monatlich ab (nähere Infos im Anhang).

Anlagen die vor dem 01.08.2014 errichtet wurden haben Bestandsschutz und sind von den Änderungen nicht betroffen.

Für Anlagen die ab dem 01.08.2014 installiert werden und die größer als 10 kWP sind, für die gelten nun einige Besonderheiten, die ebenfalls im Anhang genau erklärt werden.

eeg2014

Weitere Informationen über die Einspeisevergütung

eegnovelle

Weitere Informationen über die EEGNovelle

Quelle: Bundesverband Solarwirtschaft e.V.: Opens external link in new windowwww.solarwirtschaft.de/verbraucher/eeg-update.html

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Änderung und Irrtum vorbehalten.

Unbenannt-8

>